… geht doch! Konsequenter Aufbau einer Arbeitgebermarke

Mit dem konsequenten Aufbau einer Arbeitgebermarke konnten wir gemeinsam mit einem unserer Kunden dem Fachkräftemangel ein Schnippchen schlagen. Das schöne dabei: Bei unserem Kunden handelt sich nicht etwa um ein Großunternehmen, sondern um einen  Handwerksbetrieb. Und das obwohl die Arbeit hier nicht gerade ganz vorn auf der nach oben offenen Beliebtheitsskala der Berufe steht.

Aber sowohl im Bereich Gewinnung von Fachkräften als auch bei den Auszubildenden ist hier zurzeit alles im grünen Bereich.

Aussagekräftige Karriereseite mit transparenter Berichterstattung, Blick hinter die Kulissen mit glaubhaften und authentischen Mitarbeiteraussagen und im Bereich Ausbildung verstärkte Kooperation mit den Schulen in der Umgebung – hat funktioniert.